CD | Rin & Jes – Wie kann man das nicht hören… EP | 2012

6,99 

inkl. 20% MwSt., zzgl. Versandkosten

Tracklist:
1 – Intro
2 – Meine Zeit kommt
3 – Redröm
4 – Studio (Skit)
5 – Tausend Gedanken
6 – Drive-by Teil 2
7 – Gerhard Huber (Skit)
8 – Depressiv
9 – Outro

 

Review von Erfolgs-Autorin Angela Lehner

Wie kann man das nicht hören…

Mit ihrem Erstlingswerk „Wie kann man das nicht hören…“ legen Rin & Jes einen bemerkenswerten Start in das neue Rapjahr hin.

Rappionier Rin und Schimpfwortkanone Jes lehren dem verschlafenen Osttirol verbal das Fürchten. Bereits Intro und Outro haben raptechnisch mehr Inhalt als manch anderes in den vergangenen Jahren auf den Markt geschleuderte Album. Mit „Depressiv“ und „Tausend Gedanken“ legt das Rapduo aus der Pampa zwei ebenso nachdenkliche wie wortgewaltige Stücke vor. „Drive-by Teil 2“ wird keine Probleme haben, an den bereits vor zwei Jahren am LZ Battlerap Sampler erschienen, Vorgängerohrwurm anzuschließen.

Insgesamt kommt das Album, obwohl in Eigenregie produziert, auf erstaunlich hohem Niveau daher und verweist manch andren heimischen Act mit Leichtigkeit in die Schranken. Two thumbs up!

YouTube

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

0
    0
    Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leer.
      Calculate Shipping